Jetzt gehts los – U12w gibt gleich Vollgas

Am Sonntag ging es früh aus dem Bett, denn zum U12 Turnier sollten wir um 9:15 Uhr in Eppingen sein. Bevor die Spiele beginnen konnten, mussten wir erst die Netze aufbauen, die Felder markieren und alle Bälle auspacken. Als alles aufgebaut war, fingen wir mit dem Training an.

 

Wir wärmten uns mit verschiedenen Spielen und Übungen zum Thema „Aufschlag“ auf. Nach ca. 2 Stunden waren wir gut aufgewärmt und eingespielt.

 

Nach einer halben Stunde Mittagspause konnte der Wettkampf beginnen und jeder konnte sein Talent beweisen. Es wurde zwei gegen zwei gespielt und es gab zwei Wettkampfformen: In der „Bundesliga“ muss der zweite Ball gefangen werden. Anders ist es in der „Champions League“, dort darf der Ball nicht gefangen werden, wie bei den Erwachsenen.

Wir waren zwanzig Teams, also insgesamt vierzig Kinder. Alle Teams mussten sich einen Teamnamen und einen Spruch überlegen. Ein Spiel ging sieben bis acht Minuten. Es war spannend, als aufgerufen wurde, wer gegeneinander spielen würde. Am Ende bekamen alle Kinder eine Tüte mit Preisen und fuhren glücklich nach Hause.

 

Anabel und Isabel gewannen die Champions League. Leonie und Olivia holten sich Platz 4 in der CL. Den gleichen Rang belegten Matylda und Rosalie in der Bundesliga. Lia erreichte – nach nur einer Woche im Volleyball – mit einer Spielerin aus Karlsruhe schon Platz 7 in der BL.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.