In 57 Minuten zum Sieg

Am Samstag, dem 10 Oktober, fuhr die Damen 4 vom Heidelberger TV nach Mannheim in die Bertha-Benz Halle um den zweiten Spieltag der Saison zu absolvieren. Mit von der Partie war die Damen 5 vom HTV die am selben Tag ebenfalls ein Spiel gegen den Mannheimer VSG hatten.

Um Punkt 15 Uhr wurde der erste Satz angepfiffen und nach 16 Minuten  gewann der HTV, durch lange Aufschlagserien und guten Angriffen von der Außenangreiferin, mit einem deutlichen Abstand von 21 Punkten.

 

Die gute Leistung aus dem ersten Satz ließ sich leider im zweiten Satz nicht auf ein Neues wiederholen. Nach vier nacheinander verschlagenen Aufschlägen und dauernder Ballabgabe nahm unser Trainer eine nötige Auszeit und es wirkte. In Windeseile erzielten wir die letzten sechs Punkte und gewannen den zweiten Satz mit 25 zu 9.

 

Im dritten Satz mussten zogen sich die letzten Punkte in die Länge und während dem Satz gaben wir dauerhaft nach wenigen Punkten wieder den Ball an die gegnerische Mannschaft ab. Schlussendlich gewannen wir ebenfalls den dritten Satz mit 25 zu 13 und besiegten damit den Mannheimer VSG.

Jeder Satz dauerte unter 20 Minuten, wodurch wir nach knapp einer Stunde mit den drei Sätzen fertig waren. Nach diesem erfolgreichem Spieltag gehen wir gestärkt weiter in die Runde.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.