U14w1: Platz 3 in der Verbandsliga

Wir trafen uns um 8 Uhr am SZM dann gingen wir gemeinsam rüber zur Pestalozzi-Halle. Dort bauten wir dann die Netze auf und klebten die Felder ab. Unsere Eltern halfen auch beim Aufbau.

Der HTV musste das erste Spiel pfeifen. Danach machten wir uns gemeinsam warm und bereiteten uns auf unser erstes Spiel vor. Der Gegner war Brötzingen 2. Wir waren immer vorne und sicherten uns den ersten Satz gegen den abwehrstarken Gegner mit 25:21. Zur Freude unseres Trainers brachte uns der 4:10-Rückstand im 2. Satz nicht aus dem Konzept. Wir waren in den trainierten Abläufen und sicherten uns den Sieg mit 27:25. Gegen den Ligafavoriten hieß es anschließend 0:2.

Damit waren wir als Gruppenzweiter erneut im Spiel um Platz 3 gegen Bretten – diesmal ohne zu viel Respekt und mit viel Kampfgeist. Den 1. Satz gewannen wir deutlich mit 25:12. Im zweiten Durchgang hatten wir die Sicherheit und die besseren Nerven und holten uns zum 1. Mal den dritten Platz in der Verbandsliga.

Anschließend mussten wir noch das Finale pfeiffen und haben dabei einiges Lernen dürfen. Mit dem Abbauen und Aufräumen in der Pesta endete ein langer Spieltag für alle. Punktgleich mit dem Dritten belegt der HTV in der Gesamttabelle noch den vierten Platz.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.