U14w lernt und steigert sich

Am 17.10.2021 hat die U14w ihr erstes Turnier dieser Saison in Pforzheim gespielt.
Wir waren acht Mädchen, von denen drei noch nie in einem Turnier gespielt hatten. Linda hat uns als Trainerin begleitet und angefeuert!
In unserer Vorrundengruppe waren VSG Ettlingen und TV Brötzingen aus Pforzheim.
Das Turnier startete pünktlich um 10.00 Uhr und wir hatten gleich das erste Spiel gegen VSG Ettlingen. Wir lieferten uns einen heißen Kampf, den wir am Ende im dritten Satz mit 13:15 ganz knapp verloren.
Im zweiten Spiel waren wir gegen die gut eingespielten Brötzinger im ersten Satz chancenlos. Auch im zweiten Satz gab es noch einen großen Unterschied, wir konnten uns aber schon deutlich steigern. Wir verloren dennoch mit 25:19.
Als Gruppenletzter haben wir im Überkreuzvergleich gegen die TSG Seckenheim, den zweiten der anderen Gruppe gespielt und leider wieder verloren. Somit trafen wir in den Platzierungsspielen erneut auf unseren Gegner aus der Vorrunde.
Diesmal waren wir gegen die VSG Ettlingen richtig gut drauf. Konnten uns im Vergleich zum Gruppenspiel deutlich steigern und haben das Spiel mit 2:0 Sätzen klar gewonnen, so dass wir am Ende als Fünfter aus dem Turnier gingen.
Es spielten:
Matylda, Leonie, Linnea, Freya
Olivia, Elsa, Sophia und Lara
Betreut von: Linda Holzinger (Trainerin U14w)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.