Neues U16w-Team findet sich und zieht ins Finale ein

Mit unserem neuen U16-Team haben wir am 25. September in Wiesloch unseren ersten Spieltag gehabt.
Im ersten Spiel haben wir gegen TSG Seckenheim gespielt. Am Anfang mussten wir uns erst noch einspielen, wir haben uns aber relativ schnell gefunden. Wir hatten ein paar Probleme mit kurzgelegten Bällen an die der 3-Meter Linie, doch wir haben uns so gestellt das diese Problemstellen auch abgedeckt waren. Letztendlich haben wir 2:0 gewonnen.
Danach, direkt im Anschluss, haben wir gegen Ettlingen gespielt. Ettlingen war auf jeden Fall ein anspruchsvollerer Gegner. Wir hatten anfangs Probleme gut Anzunehmen und Abzuwehren, da die Aufschläge und Angriffe von Ettlingen ein wenig stärker waren. Doch nicht stark genug, denn wir haben nochmals 2:0 gewonnen.
Vor dem Finale, gegen Brötzingen, mussten wir bei 3 Spielen Schiedsgericht machen.
Nach der langen Spielpause brauchten wir erneut ein wenig Zeit, um uns einzuspielen. Es gab wieder Probleme mit der Abwehr und der Abdeckung des ganzen Spielfelds. Leider haben wir, im dritten Satz knapp mit 13:15 verloren.
Dennoch haben wir uns über das Ergebnis sehr gefreut. Wir haben als neues Team zusammengefunden. Besonders war die Unterstützung von der Bank aus. Die Spielerinnen, die nicht gespielt haben, haben kräftig angespornt und angefeuert.
Es spielten:
Charlotte, Zara, Lona, Nike, Pauline, Carla
Wiebke, Maya, Leonie, Moira, Kiana und Johanna
Betreut von: Linda Holzinger (Trainerin U14w)

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.