U16 BaWü-Liga: Gelungener Abschluss vor heimischer Kulisse

Am vergangenen Samstag fand der letzte BaWü-Liga-Spieltag der Saison 19/20 in Heidelberg statt. Im ersten Spiel traf man sogleich auf einen Titelanwärter: den TV Rottenburg. Noch nicht ganz wach, konnte sich die Young Vikings noch nicht von ihrer besten Seite präsentieren und so verloren sie deutlich mit 0:2 (16:25, 14:15).

Im nächsten Spiel traf man auf den USC Konstanz. Bisher hatten die Young Vikings noch kein Spiel gegen sie verloren. So konnte der erste Satz mit einer soliden Leistung gewonnen werden. Im zweiten Satz brachte eine kleine Verletzung die Young Vikings aus dem Konzept. Gegen stark kämpfende Konstanzer musste der zweite Satz knapp (24:26) abgegeben werden. Im Tie-Break ließen die Young Vikings aber keinen Zweifel aufkommen, wird das stärkere Team ist und gewannen diesen mit 15:7.

Als Gruppenzweiter musste man nun im Überkreuzspiel gegen den TSV Schmiden. Mit einem guten Spiel konnten die Young Vikings lange mit den favorisierten Schmidenern mithalten und im 2. Satz sogar lange führen. Letztendlich entschieden die Schmidener das Spiel verdient für sich (15:16, 15:20).

In den Spielen um die Plätze 4-6 mussten man sich nun der FT Freiburg 1 & 2 stellen. Gegen die FT 1 ging den Young Vikings, in zwei lange ausgeglichenen Sätzen, gegen Ende die Puste aus und man verlor das Spiel mit 0:2 (19:25, 21:25). Gegen die FT2 zeichnete sich ein genau umgekehrtes Bild ab. In einem Spiel auf Augenhöhe behielten die Young Vikings am Ende die Oberhand (2:0; 25:23, 25:19) und sicherten sich den 5. Platz.

Den Tagessieg sicherten sich die MTV Ludwigsburg vor dem TV Rottenburg und dem TSV Schmiden. Somit ging auch der Gesamtsieg der BaWü-Liga an die MTV Ludwigsburg, ebenfalls vor Rottenburg und dem TSV Schmiden. Alle der Teams konnten sich damit bereits für die Süddeutsche Meisterschaft qualifizieren.

Ziel der Young Vikings ist es nun über den Winter an Stabilität und Durchschlagskraft zu gewinnen, um dann im Februar auf der Nordbadischen Meisterschaft den Titel zu erringen und sich somit auch noch für die Süddeutsche Meisterschaft zu qualifizieren.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.