Süddeutsche Meisterschaft U16m in Heidelberg

Am Samstag, den 07.03. treffen sich im Sportzentrum Mitte die sechs besten Volleyballteams des Landes in Heidelberg, um ihren Meister auszuspielen. Dabei geht es nicht nur um den Meistertitel, sondern auch um zwei begehrte Tickets zur Deutschen Meisterschaft. Spielbeginn ist um 11Uhr.

Die Heidelberger Jungs, um Trainer Bastian Ditschmann, konnten sich über den Gewinn der Nordbadischen Meisterschaft im Februar zur Süddeutschen qualifizieren. Dennoch liegt die Favoritenrolle bei dem Team aus Ludwigsburg, welches sich als Meister der BaWü-Liga qualifizieren konnte, und bei den Jungs des TV Rottenburg, die als Württembergischer Meister und zweiter der BaWü-Liga ebenfalls eine starke Saison spielten. Über den dritten Patz der BaWü-Liga konnten sich das Team des TSV Schmiden qualifizieren und darf somit ebenfalls zum Kreis der Favoriten gezählt werden. Die FT Freiburg aus Südbaden landete in der BaWü-Liga zwar auf Platz 4, konnte die Top-Teams aber immer wieder an den Rand einer Niederlage bringen und tritt als Südbadischer Meister an. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch die Jungs des VFB Friedrichshafen. Die Württemberger verfügen ebenfalls über einen breit aufgestellten Kader und sind stellen eine ernstzunehmende Konkurrenz dar.
Ziel der Young Vikings wird es sein, den Heimvorteil zu nutzen und einen Platz auf dem Podium zu ergattern.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.