Auch die U15w gewinnt den Verbandspokal

 

Am 02.04 sind wir mal wieder am frühen Morgen nach Bretten gefahren. Nach dem Erfolg bei der U16w wollten wir auch diesen Pokal. Wegen Absagen einiger Teams hatte sich der Spielplan geändert. Die 4 beteiligten Teams spielten in einer Gruppe auf einem Feld „jeder-gegen-jeden“. Wir hatten zuerst Schiedsgericht.

Nach intensivem Aufwärmen starteten wir sehr gut in unser erstes Spiel gegen den TV Kleingemünd (25:7). Auch der zweite Satz ging ungefährdet an uns. Anna hatte ihren ersten erfolgreichen Einsatz in der U15w.
Direkt danach hatten wir das nächste Spiel gegen TV Bretten 2. Wir konnten unser Potential abrufen und gewannen deutlich (-11; -7).

Vor dem Finale gegen Bretten 1 waren wir noch mal Schiedsrichter. Bereits in der Vorbereitung auf das Finale zeigten beide Teams beim Aufwärmen, dass sie bereit waren alles zu geben, um den Pokal zu holen.

Wir hatten in beiden Sätzen keinen guten Start.
Nach Korrekturen in den Spielabläufen gelang uns ein deutlicher Erfolg (-15, -15).

Danach hatten wir noch eine Spielrunde Pause. Jetzt endlich Siegerehrung!

Es spielten:
Francesca, Anna, Naia, Moira, Wiebke, Leo

Betreut von Oli Harbauer

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.