Eppingen, 12.5.19. An diesem Wochenende war es endlich so weit: nach zwei Jahren im Bezirkskader stand mit dem Bezirkskadervergleich für elf junge Wikinger der krönende Abschluss auf dem Programm. Von Freitag bis Sonntag wurden die nordbadischen Talente getestet, trainierten hart und maßen sich mit den Bezirkskadern aus Südbaden und Württemberg im Turnier. 

Im Turnier waren die Nordbadischen Jungs zwar ohne echte Chance gegen die starke Konkurrenz - so dass sie im Turnier nur auf Platz 6 landeten. Am Ende gab es aber doch noch große Freude bei den Heidelberger Volleyballern, als Verbandstrainer Diego Ronconi die Nominierung fürd den neuen Verbandskader U16 bekannt gab: mit Oskar Dertinger, Tobias Dreßler, Anton Ehmer, Lukas Fischer, Finn Lubritz, Frederik Nikendei, Nils Poggemöller, Luke Simon und Laurens Steiner wurden gleich neun Heidelberger in den 15-köpfigen Verbandskader aufgenommen.

Mit diesem werden sie in einem Jahr beim U17 Bundespokal Süd gegen die Auswahlmannschaften der anderen Verbände antreten. Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg, eine aufregende Zeit und gratulieren herzlich zu diesem großen Erfolg!